• K

    HALLO

  • I

    beim

  • M

    Kinder - museum

  • U

    OWL

 

Willkommen auf den Seiten des Kindermuseums OWL. Was sich hinter unserer Bezeichnung verbirgt, was wir Ihnen anbieten und wo Sie uns finden können, erfahren Sie auf den folgenden Seiten. Eine informative Lektüre wünschen wir Ihnen!

Auf fliegenden und eingerollten Teppichen ins Marta Herford

Unser Verein Kindermuseum OWL e.V. war am Sonntag, den 6. März  zu Gast im Kunstmuseum Marta Herford.  Im Museumsfoyer haben wir unser neues Projekt “KinderKörperSchutz – von Kopf bis Fuß” vorgestellt. Bei unserem Besuch konnten die Kinder einige Ideen unserer neuen Ausstellung spielerisch erproben:  Mit viel Spaß haben sich die kleinen Museumsbesucher und Besucherinnen in Teppiche eingerollt und in Tücher gewickelt. Schutzkleidung und Ganzkörperanzüge wurden ausprobiert. Hasen haben fliegen gelernt und Buden wurden gebaut. Ein Flug auf dem fliegenden Teppich (natürlich mit Schutzbrille) durfte nicht fehlen und auch eigene fliegende Teppiche wurden gestaltet.

 

Hier ein paar Fotoimpressionen von unserer Mitmach-Aktion im Marta Herford:

 

 

Das neue Ausstellungsprojekt  “KinderKörperSchutz – von Kopf bis Fuß” kann vom 30.10.16 bis 19.02.17 im Historischen Museum Bielefeld besucht werden.

KinderKörperSchutz – von Kopf bis Fuß” – Ein Experimentierfeld für Kinder von 3 bis 10 Jahren und ihre Familien: Achtung! Pass auf! Wenn wir auf Entdeckungsreise gehen, brauchen wir den passenden Schutz. Von Kopf bis Fuß eingehüllt, mit Helm, Handschuh und Polsterung, kann uns nichts mehr passieren- oder? Das Kindermuseum OWL will mit euch herausfinden, mit welchen Dingen wir unseren Körper schützen und wozu. Regenschirm, Windjacke und Sonnenhut – in unserer Ausstellung findet ihr nicht nur alltägliche Kleidung, die ihr von zu Hause schon kennt, sondern auch Schutzsachen für außergewöhnliche Situationen. Spielerisch könnt ihr verschiedene Schutzmaßnahmen ausprobieren und selbst erfinden. Erforscht wie unser Körper uns vor Gefahren bewahrt und was wir darüber hinaus als Schutz brauchen… Wir bringen euch verschiedenes Rüstzeug mit. Bei uns könnt ihr eure eigenen Schutzräume gestalten, Schutzanzüge selbst entwerfen und euch ganz und gar einhüllen – von Kopf bis Fuß?!

Unser Ausstellungsprojekt wird gefördert von:

 

 

Kulturbörse 2016

Am Donnerstag 25.2.2016 waren wir auf der Kulturbörse in der Ravensberger Spinnerei in Bielefeld. Viele Kulturschaffende waren mit dabei.

Auch wir stellten uns vor und konnten manchen mit einer Erfindertüte glücklich machen.

Erste Ergebnisse seht ihr auf dem Foto.

MINT-MitmachTag 2015

Mint-Mitmachtag 2015Auch in diesem Jahr nehmen wir am Mint-Mitmach-Tag in Gütersloh teil.
Dieser findet am Samstag den 21.11 von 9.30 bis 16 Uhr im Carl-Miele-Berufskolleg statt.
Spannende Experimente, Spiele, Workshops und lebendige Shows erwarten euch.
Das Kindermuseum OWL e.V. bietet den Workshop “Erfindungen aus der Tüte” an.
Aus Fundstücken können Kinder eigene Erfindungen bauen und präsentieren.

Nähere Informationen zum Mint-Mitmach-Tag gibt es unter:

http://www.pro-mint-gt.de/mmt/

Erlebnisausstellung und Workshops bei den Paderborner Wissenschaftstagen 14. – 16- Juni 2015

Die Mitmach-Ausstellung “tok tok tok – auf Holz geklopft” ist auf den diesjährigen Paderborner Wissenschaftstagen im Heinz Nixdorf Forum vom 14. – 16. Juni 2015 zu besuchen. Hier können Kinder von 4 – 8 Jahren an interaktiven Stationen rund um das Thema Holz Ausprobieren, Experimentieren, Spielen und selbständig Forschen. Am Sonntag ist Familientag. Hier steht die Ausstellung von 10 – 18 Uhr für die ganze Familie offen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Speziell zu den Wissenschaftstagen wird die Erlebnisausstellung um zwei Holzskulpturen des Künstlers Klaus Seliger erweitert.

Die Ausstellung des Kindermuseums ist im Erdgeschoss des HNF zu finden. Wir freuen uns auf Euch!

 

Workshops zu den Wissenschaftstagen: Erfindungen aus der Tüte

Was kannst du mit den Dingen aus der Erfindertüte alles bauen? Gestalte etwas Neues und gehöre zu den Erfinder-Kindern!

für Kinder von 6 – 10 Jahren; max. 15 Kinder (mit Anmeldung: service@hnf.de, Tel.05251 – 306 664 oder direkt vor Ort beim Kindermuseum OWL e.V.)

Termine für die Workshops:

Sonntag, 14.6: 11.00-12.00 Uhr, 12.30-13.30 Uhr, 14.00-15.00 Uhr, 15.30-16.30 Uhr

Montag, 15.6: 09.00Uhr-10.00 Uhr, 10.30-11.30 Uhr, 12.00-13.00 Uhr

Dienstag, 16.6: 09.00-10.00 Uhr, 10.30-11.30 Uhr, 12.00-13.00 Uhr

 

das gesamte Programm der Wissenschaftstage findet sich unter:

http://www.hnf.de/fileadmin/content/pictures/HNF/Termine/Witage2015-web1.pdf

 

 

MINT-Mitmach-Tag 2014

Dieses Jahr ist das Kindermuseum OWL e.V. beim MINT-Mitmach-Tag in Gütersloh mit einem Erfinderworkshop dabei.

Der 5. MINT-Mitmach-Tag findet am Samstag, den 15. November von 9.30 – 16 Uhr im Carl-Miele-Berufskolleg statt.

Alle Angebote sind kostenlos.

 

 

Mehr Informationen zum MINT-Mitmach-Tag finden Sie unter:

http://www.pro-mint-gt.de/mint-mitmach-tag

Die Holzausstellung ist verpackt und wartet auf ihre nächste Reise

 

Alle Elemente unserer Holzausstellung “tok tok tok – auf Holz geklopft” sind gut verpackt und eingelagert.

Wohin die nächste Reise gehen mag? Man darf gespannt bleiben!

Paderborner Wissenschaftstage – Wir sind dabei

Sonntag 7. Juli bis Dienstag 10. Juli 2013 im Heinz Nixdorf MuseumsForum in Paderborn

Vom 6. bis 10. Juli 2013 finden bereits zum vierten Mal die Paderborner Wissenschaftstage statt. An diesen Tagen dreht sich in der Innenstadt Paderborns, der Universität Paderborn und im Heinz Nixdorf MuseumsForum alles um die spannende Seite der Wissenschaft.

Im Mittelpunkt stehen dabei Kinder von drei bis zehn Jahren, die in verschiedenen Aktionen zum Experimentieren, Fragen stellen und Ausprobieren aufgefordert werden.

In diesem Jahr sind wir vom Kindermuseum OWL mit unserer Mitmachausstellung tok tok tok – auf Holz geklopft dabei. Man findet uns von Sonntag 7. Juli bis Dienstag 10. Juli im Erdgeschoß des Heinz Nixdorf MuseumsForum. Die Ausstellung rund ums Thema Holz richtet sich an Kinder von 4 bis 8 Jahren. Die einzelnen interaktiven Stationen regen nicht nur zum Ausprobieren und Mitmachen an, sondern fördern vor allem das selbständige Erforschen. Spielerisch erkunden die Kinder das Naturmaterial Holz, indem sie Wege und Türme bauen, Löcher bohren oder Hölzer unter die Lupe nehmen, befühlen und zum Klingen bringen. Durch Tasten, Beobachten und Hinhören werden wertvolle sinnlich-ästhetische Erfahrungen ermöglicht. Im “Museum der hölzernen Dinge” werden die kleinen Besucher selbst zu Ausstellungsmachern und präsentieren ihre Lieblingsstücke.

Wir freuen uns über viele Besucher – also einfach neugierig sein, reinschauen und mitmachen!

Mehr über die Wissenschaftstagen und das Programm zum Download:

http://www.hnf.de/termine/events/cal/event/tx_cal_phpicalendar/paderborner_wissenschaftstage-2.html?cHash=b3305f7f4e2fc3a4d3615e6d7872789e

 

Unsere Ausstellung wird gefördert vom:

 

 

Buchtipp : Holz – Was unsere Welt zusammenhält

 

von Reinhard Osteroth

 

Ein Sachbuch für Kinder ab ca. 10 Jahren rund ums Holz. Es liefert viel Wissenswertes über Bäume, Geschichte und Holzverarbeitung und bleibt dabei spannend und gut lesbar. Schon allein das ansprechende Design lohnt einen Blick ins Buch.

 

Neues zum Thema Holz:

Katharina Thalbach las aus dem Kinderbuch “Der Holzwurm Hannibal”

Am Dienstag, den 3.7.12 wurde im Holzhandwerksmuseum Hiddenhausen das regionale Kinderbuch “Der Holzwurm Hannibal” von der Schauspielerin Katharina Thalbach gelesen. Herrlich – eine grandiose Veranstaltung. Mit ihrer Stimme erweckte sie den Holzwurm zu einer überaus lebendigen Gestalt, samt seinen tierischen Mitstreitern.  Mit Wärme und Witz wurde das sehr textreiche Kinderbuch aus dem Regionalverlag Bielefeld kurzweilig vorgetragen. Die Veranstaltung fand im Rahmen des Themenjahrs “Astrein” der Museumsinitiative OWL statt. Das Buch ist über den Buchhandel für 12,- erhältlich.